Zuversicht: zeigt Haltung!

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." Vaclav Havel

Bist du voller Schwung, Zuversicht und mit guten Vorhaben ins neue Jahr gestartet? Und ist noch etwas übrig von diesem Zauber des Neuen oder hat dich der Alltag mit seinen Routinen längst wieder fest im Griff? Um nicht gleich beim ersten Gegenwind umzufallen, sondern Bedenkenträgern kraftvoll zu begegnen, brauchen wir echte Soulpower: Zuversicht!

Zuversicht ist eine gewaltige innere Kraft, eine innere Freiheit, eine Form von unversiegbarem Lebensmut, ein Trotzdem und eine Fähigkeit, Spielräume zu sehen, wo andere längst die Hoffnung aufgegeben haben. Wie können wir diese starke Gestaltungskraft (weiter)entwickeln und sie zu unserer Haltung machen?

Drei Impulse für dich:

1. Vergleiche dich bestenfalls mit dir selbst

Vergleichen füttert die Zweifel am Selbstwert. Es macht unsicher, schafft Frust oder Überlegenheitsgefühle, je nachdem ob wir uns nach "unten" oder "oben" vergleichen. Wir vergessen dabei leicht, dass es hinter den Kulissen der anderen häufig ganz anders aussieht, als wir uns das vorstellen. Wir sehen das tolle Haus, nicht aber die drückenden Raten des Kredites oder die gehobene Position in der Firma, nicht aber die durchgearbeiteten Nächte. Dieser einseitige Blick schafft keine guten Beziehungen - weder zu sich selbst, noch zu dem anderen.

Also vergleiche dich bestenfalls mit deiner eigenen Entwicklung, Jahre oder Monate zurück und freu dich über das, was sich in dir weiterentwickelt oder was du hinzugelernt hast. Und dann sage ein herzhaftes JA zu dir selbst. Es ist die beste Voraussetzung, anderen mit Großmut und der Zukunft mit Zuversicht zu begegnen.

2. Sei häufiger im Jetzt

Eine der wirksamsten Übungen um mit Angst oder Sorgen, den Gegenspielern der Zuversicht besser umgehen zu können, ist es, tief durchzuatmen und die Gegenwart bewusst wahrzunehmen. Daher gönne dir häufiger Mikromomente der Gegenwärtigkeit.

Nimm deine momentane Umwelt - egal ob am Schreibtisch, in der Bahn, im Wartezimmer oder vor der Haustür einige Momente lang mit allen Sinnen wahr. Höre, rieche, fühle, ja schmecke was dich umgibt. Stell dir vor, mit jedem Einatmen nimmst du neue Lebenskraft in dich auf und mit jedem Atemzug lässt du eine Sorge mehr los. So kannst du der Zuversicht in dir Raum bereiten.

3. Kenne dein WOFÜR

Gerade in schwierigen beruflichen oder persönlichen Lebenssituationen kann Furcht aufkommen. Sie lähmt und macht uns handlungsunfähig. Manchmal hilft es, bloße Vermutungen, die eine Stimmung von Resignation erzeugen, durch Fakten zu entschärfen. Dafür plädiert der (inzwischen an Krebs verstorbene) schwedische Forscher Hans Rosling in seinem viel beachteten Buch "Factfulness".

Raus aus dieser gedanklichen Starre führt uns die Frage nach dem WOFÜR, nach dem Beweggrund und der Bedeutung unseres Tuns. Es ist die Frage nach dem größeren Zusammenhang, dem Sinn unseres Tuns. Geht es um das Wohl anderer Menschen, um den Schutz Schwächerer, um eine große Vision? Wem dient das, was ich sage, tue, bewege? Was ermögliche ich dadurch?

Vor einigen Jahren schenkte uns eine Freundin zu unserem beruflichen Neubeginn ein großartiges Zitat von Vaclav Havel:

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."

In diesem Sinne wünsche ich dir einen kraftvollen, zuversichtlichen Weg durch das Jahr 2020.

PS: Ich begleite dich gerne ob mit Impulsvorträgen, individuellem beruflichen Coaching oder in den Seminaren, denn unsere Vision als hope & soul company ist es, Menschen zu stärken. 

Aktuell gibt es eine siebenwöchige Zeit der Zuversicht in Buchform zu kaufen. "Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus". Ich durfte als Mit-Autorin darin für jede Woche einen Text zur Zuversicht schreiben, der nochmals gute Coaching-Tipps für ein MEHR an Zuversicht gibt.

Zurück

Wie viel Zeit nehme ich mir für mein Leben?

Ist es das Leben, das ich mir zu leben erträumt habe?

Machen Sie sich unter meiner professionellen Anleitung als Resilienz-Coach Beate Hofmann auf eine Entdeckungsreise zu mehr Selbstbestimmung und Lebenskraft.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht