Zuversicht - die Kraft, Leben zu wandeln

"Es reicht nicht, unser Wissen über die Dinge zu multiplizieren. Wir müssen die Dinge einfach selbst tun."

Ich erinnere mich an eine junge Frau, die nach dem Vortrag zu mir kam. Ihre Ausstrahlung war umwerfend: aufrichtig, in sich selbst ruhend, mit leuchtenden Augen und voller Lebensfreude. Sie erzählte mir, dass sie meine Anregung, ein Dankbarkeits-Tagebuch zu führen schon seit mehr als einem Jahr umsetzte.

Ich empfehle Coaching-Klient:innen, sich täglich drei Dinge, Erfahrungen, Erlebnisse zu notieren, die an diesem Tag Grund  sind, zu staunen, sich zu freuen, dankbar zu sein, neugierig oder hoffend zu bleiben. Damit finden die meisten Menschen in schwierigen Zeiten, in persönlichen Krisen oder in Zeiten der Trauer wesentlich schneller den Weg hin auf die sonnigere Seite des Lebens. Sie werden wieder offener für das Gute, sehen das Schöne, bemerken das "Dennoch" und finden die Kraft, ihre Perspektive langsam hin zum Gelingen auszurichten.

Immer wieder erlebe ich die enorme innere Strahlkraft, die diese simple Übung mit sich bringt. Doch diese junge Frau übertraf das bei weitem. Als sie berichtete, dass sie es sich zur Aufgabe gemacht hat, jeden Tag zwanzig!! Dinge in ihr Büchlein zu notieren, war ich voller Respekt für ihr Ritual, doch nicht überrascht. Ich konnte die Auswirkungen unmittelbar sehen.

Nun ist ein Dankbarkeits-Tagebuch nicht die Lösung für alles, was uns belastet, doch es ist ein wesentliches Element, aus dem Sog negativer Emotionen herauszufinden.

Forschungen verweisen auf ein notwendiges Verhältnis von 3:1 von positiven zu negativen Emotionen, um eine innere Aufwärts-Spirale in Gang zu setzen. Es geht darum, das Gute, den Segen, die Zuwendung, das Erstaunliche und Neue zu bemerken. Wer seine Achtsamkeit dafür erhöht, indem er dafür sensibel ist, wird deutlich mehr bemerken als zuvor. Deshalb reicht es nicht, das Wissen über die Dinge zu mehren. Wir müssen die Dinge selbst schmecken.

Daher meine Empfehlung für die nächsten Tage und Wochen: bemerkt das Gute, schmeckt das Leben, teilt das Hoffnungsvolle und schreibt es auf!

Begleitung auf dem Weg zu innerer Stabilität und einer zuversichtlichen Lebenskraft:

  • zum Download habe ich hier 10 Ermutigungen zu mehr Zuversicht zusammengestellt
  • mit online-Coaching bin ich per Telefon oder Zoom-Schaltung besonders in diesen Zeiten für meine Kunden da, auch wenn die unmittelbare Begegnung nicht möglich ist
  • gerne teile ich dieses wunderbare Gedicht von Mascha Kaleko, was ich empfehle, auswendig zu lernen und oft zu sprechen - hier zum Download
  • über die Kraft der Zuversicht halte ich online-Vorträge, die auf den Inhalten meines Buches "Einfach gut! Mit Leichtigkeit erfüllter leben" aufbauen

Zurück

Wie viel Zeit nehme ich mir für mein Leben?

Ist es das Leben, das ich mir zu leben erträumt habe?

Machen Sie sich unter meiner professionellen Anleitung als Resilienz-Coach auf eine Entdeckungsreise zu mehr Selbstbestimmung, Sinn und Lebenskraft.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht