Soulsoup - Stärkendes für die Seele

"Du entscheidest, womit du deine Seele nährst."

Halte alles für möglich...auch das Gute! Denn wir können entscheiden, worauf wir uns ausrichten und womit wir unsere Seele füttern. Viele von uns haben jetzt mehr Zeit - ungeplant, unfreiwillig, unverdient und leiden unter der Untätigkeit. Andere arbeiten bis an die Grenze der Belastbarkeit, um unsere Gesellschaft zu unterstützen.

Wir alle brauchen in diesen Zeiten innere Kraft und die Fähigkeit, in der Krise die Zuversicht zu behalten. Daher stelle ich hier eine Portion "Soulsoup" bereit, um Menschen zu stärken.

Macht Gebrauch davon, teilt die "Soulsoup" gerne mit anderen und bleibt stark im Leben!

#1 Die eigene Widerstandskraft stärken, indem wir die Natur ganz bewusst wahrnehmen. Die tägliche Lichtdusche, die unsere Wohlfühlhormone steigert und damit den Trübsinn mindert, ist auf dem Balkon, der Terrasse oder am offenen Fenster zu haben. Besser allerdings sind Spaziergänge im Wald oder Park, denn dort sorgt die Grünkraft der ätherischen Öle dafür, dass unser Immunsystem gestärkt wird. Also raus, wo immer möglich - allerdings natürlich nicht in der Gruppe, sondern allein oder in Familie und mit reichlich Abstand zu anderen. Die Natur lässt sich das Wachsen und Blühen von nichts und niemandem verbieten. Es gibt solch einen unbesiegbaren Frühling auch in uns! Darauf können wir trauen.

#2 Die Perspektive wechseln hin zu stärkenden Themen. Niemand zwingt uns, ständig nur noch um die Krise zu kreisen. Nichts gegen eine gute Information durch die Medien. Doch auf Dauer zieht das jeden mental nach unten. Daher ist es wichtig, sich darüber hinaus mit Themen zu beschäftigen, die mutmachend sind.

Ich nutze und empfehle zwei kostenfreie Formate:
Der achte Tag - Deutschland neu denken - jeden Abend 21 Uhr eine Vision hin zu dem, was ermutigt.

Pioneers of Change - Der Online-Summit - ab 18.3. - 30.3.2020

#3 Lasst uns gemeinsam das WIR groß machen, denn jede und jeder von uns kann dort wo wir gerade sind einen positiven Unterschied machen. Ein Lächeln, ein Anruf, ein Einkauf für die Nachbarn, etwas Zeit zum Zuhören, Mitgefühl durch einen Brief oder Geduld mit überforderten Sachbearbeitern am Telefon... Alles hat eine Wirkung. Ein mutmachender Song ist "WIR" von Samuel Rösch. Und weil Künstler momentan nirgends mehr live auftreten, ist es ein Geschenk, dass wir diese Musik im Internet teilen können. Hört rein!

Deiche des Mutes gegen die Flut der Furcht zu bauen - dort, wo wir gerade sind, darum geht es.
Dafür wünsche uns allen viel Kraft und Segen in den nächsten Tagen!
 
Aktuell gibt es weder Vorträge, noch Seminare. Doch ich bin virenfrei und wirksam am Telefon zur Stelle für alle, die ein persönliches oder berufliches Coaching suchen. Kompakt-Coaching ist das Format der Stunde. Termin vereinbaren unter kontakt@beatehofmann.de

Zurück

Wie viel Zeit nehme ich mir für mein Leben?

Ist es das Leben, das ich mir zu leben erträumt habe?

Machen Sie sich unter meiner professionellen Anleitung als Resilienz-Coach auf eine Entdeckungsreise zu mehr Selbstbestimmung, Sinn und Lebenskraft.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht